SUCHE
HOME KONTAKT

 

Shooting im Automuseum, entdecken Sie Automobilbau im Museum einmal anders.

So haben Sie ein Auto im Museum noch nie gesehen. Mit einem tiefen Einblick hinter die öffentlichen Kulissen kann jeder Autofan das Kraftfahrzeug im Museum neu kennen lernen und die Zeit der Autopioniere spüren.

 

Unzählige Fotografen säumen die Wege, wenn die Veteranen alter Zeiten knatternd durch die Straßen ziehen und von fast vergessenen Zeiten erzählen. Nicht immer bietet sich jedem die Zeit und die Gelegenheit einem solchen Ereignis volle Aufmerksamkeit schenken zu können. Und so zieht es  jedes Jahr zehntausende Kraftwagenfahrer und Fans des öligsten Hobbys der Welt in die automobilen Museen. In Eisenach (Thüringen) hat sich es der Fotograf Dieter Horn zur Aufgabe gemacht, die Automobilstadt Eisenach in seiner wohl schönsten Form zu interpretieren. Bei seinen Fotokursen im Automobilbau Museum Eisenach (AWE) begeistert er mit einer völlig neuen Sichtweise und führt geneigte Fotofreunde näher an das betagte Automobil.

   

 

Um eines vorweg zu nehmen, unter Horns Leitung fängt man nicht nur Feuer für alte Fahrzeuge. Man beginnt den Kraftwagen neu zu entdecken. Die Fahrzeuge werden lebendig und man kann das Flair automobiler Frühzeit spüren. Die Mischung aus liebevollem Automuseum und praktikablen Fototipps führt nicht nur zu einer Begeisterung der Kursteilnehmer, sondern auch zu beachtlichen  Fotoergebnissen. „Mein Fotoapparat kann ja sogar fotografieren“ brachte es ein Herr Mitte 50 auf den Punkt und beschrieb damit eher schmeichelhaft seinen neuen Blick auf das Auto. Damit ist er anderen Automobilisten einen weiten Schritt voraus und beginnt das Kraftfahrzeug jetzt völlig neu zu dokumentieren.


 

Das Automobilmuseum in Eisenach bietet mit seinem ausgewählten Ausstellungsschatz nicht nur ein einmaliges Flair. Vielmehr spürt man, dass hier noch Leute am Steuer sind, die das Benzin mit der Muttermilch aufgesaugt haben. Sie halten einen automobilen Schatz mit ihren Erinnerungen und ihrer Tatkraft nicht nur für Oldtimerfans am Leben. Sie dokumentieren, dass hier in Eisenach immer noch über 100 Jahre Automobilgeschichte geschrieben wird.

 

folgen Sie zu unserer Fotogalerie zum Museumsbesuch...

 

Das Automobilbaummuseum steht auf dem Gelände des ehemaligen Wartburgwerke in unmittelbarer Nähe des noch erhaltenen Haupttores. Es beherbergt Exponate aus der Zeit des Fahrzeugbaues der Automobilwerke Eisenach (AWE) und einige sehr gut erhaltene und seltene Fahrzeuge. Der ausgestellte Fundus spiegelt den Zeitgeist der Wartburgjahre dar und bietet einen breiten Schatz an Fahrzeugmodellen bis ins Jahr 1899 zurück. Durch viel Glück und Zufall wurde eines der wertvollsten Exemplare der Ausstellung vor einigen Jahren vor dem Schrottplatz gerettet und bereichert die sehenswerte Ausstellung.  

 

Kontakt:

automobile welt eisenach
Friedrich-Naumann-Straße 10
99817 Eisenach
Telefon: 03691 / 7 72 12

E-Mail: automobilewelteisenach(at)web.de

Webseite des Museums...

Webseite des Museumsvereines...

Webseite der Fotoschule...